Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Traveltime

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: 02166 / 618900
Fax:
+49 02166 / 6189088
E-Mail:
mg@traveltime-reisen.de

Beckratherstr. 5,
41189 Mönchengladbach
Deutschland
Wir sind an folgenden Standorten für Sie da: 1-3

Reisebüro Dohms Inh. CSK Reisen GmbH

Düsseldorfer Str. 20, 41749 Viersen
Telefon: 02162 / 970020

Reisebüro Nolte

Von-Scheibler-Straße 12, 58636 Iserlohn
Telefon: 02371 / 82610

Traveltime

Beckratherstr. 5, 41189 Mönchengladbach
Telefon: 02166 / 618900

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Aktuell nur Fensterplätze bei der Deutschen Bahn reservierbar

Deutsche Bahn neuer IC 1. Klasse

Eine allgemeine Reservierungspflicht in den Zügen der Deutschen Bahn gibt es nicht, jedoch wurde die Zahl der zu reservierenden Sitze im Fernverkehr auf 60 Prozent reduziert. Derzeit sind nur die Fensterplätze buchbar, Gangplätze werden nicht mehr zur Reservierung angeboten.

Bei Sitzgruppen mit Tisch sind zudem nur noch diagonal gegenüberliegende Sitzplätze buchbar, in Abteilen mit sechs Plätzen nur noch zwei. Buchungen ohne Sitzplatzreservierung sind weiterhin möglich, diese wird jedoch empfohlen. Diese Regelungen greifen nicht, wenn man gemeinsam reist. In diesem Fall können auch weiterhin Plätze nebeneinander gebucht werden.

Damit sollen Abstände und Sicherheitsregelungen in den Zügen leichter eingehalten werden können.

Zur Weihnachtszeit soll volleren Zügen durch ein höheres Sitzplatzangebot vorgebeugt werden, mit mehr Zügen und häufigeren Verbindungen. Seit dem 13. Dezember wird die Fernverkehrsstrecke Berlin – Hamburg im Halbstundentakt bedient. Mit dem Fahrplanwechsel gibt es auch viele neue Verbindungen, zum Beispiel neue Direktverbindungen zwischen Berlin und Bonn.

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt